Am 10.7.2015 hat der Bundesrat das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) unverändert passieren lassen, nachdem am 18.6.2015 der Bundestag das BilRUG in 3. Lesung verabschiedet hatte. Durch das BilRUG ergeben sich Änderungen in verschiedenen Einzelgesetzen, wie zum Beispiel im HGB, PublG, AktG und GmbHG. Ziel […]

Betroffen sind buchführungspflichtige Unternehmer und Privatpersonen mit Überschusseinkünften von mehr als Euro 500.000. Buchführungspflichtige Unternehmer sind verpflichtet, bestimmte steuer- und handelsrechtlich relevante Unterlagen sechs bzw. zehn Jahre aufzubewahren. Darüber hinaus haben auch Privatpersonen, bei denen die Summe der Einkünfte den Betrag von […]

Seit dem 1.1.2015 gilt in Deutschland nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) für Arbeitnehmer und die meisten Praktikanten ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 € brutto je Zeitstunde. Die Einhaltung des Mindestlohns wird durch die Behörden der Zollverwaltung kontrolliert. Arbeitgeber haben die Melde- und Dokumentationspflichten […]

Vor dem aktuellen Hintergrund, dass die Finanzverwaltung zum wiederholten Mal Datenmaterial Schweizer Banken erworben hat, wollen wir uns dem Thema Steuerfahndungsprüfung widmen. Es ist festzustellen, dass die Kontrolldichte nicht nur bei Geldtransfers ins Ausland sondern auch in allen anderen steuerlich relevanten Bereichen […]

Für die Praxis ist die Frage nach der Sozialversicherungspflicht von GmbH-Geschäftsführern von großer Bedeutung. Hier wird darüber entschieden, ob die GmbH vom Geschäftsführergehalt neben der Lohnsteuer auch die Sozialversicherungsbeiträge einbehalten muss und obendrein auch noch den Arbeitgeberanteil leisten muss. Teilweise kann das […]

Gründer müssen vieles beachten – hier in knapper Form einige Tipps aus der Praxis, mit denen man als Gründer einige der Klippen schnell umschifft. 1. Fördermittel und Finanzierung – vor dem Start klarmachen Alle Förderungen haben Voraussetzungen, die Gründer erfüllen müssen. Einige […]