Transparenzregister 2021 – Pflichten für Unternehmen aufgrund des Wegfalls der Mitteilungsfiktion Donnerstag, 19. August 2021 von 11:00 – 12:00 Uhr Zum 1. Oktober 2017 ist zur Bekämpfung der Geldwäsche das Transparenzregister neu geschaffen worden. Die gesetzliche Grundlage dafür ist das Geldwäschegesetz (GwG). […]

Die Erneuerung des EEG umfasst die Streichung des § 36k EEG 2021 und die Neufassung des § 6 EEG 2021. Freiflächen-Photovoltaikanlagen werden nun mit einbezogen. Der Entwurf vom 22. Juni 2021 soll seitens des Gesetzgebers die Akzeptanz von Erneuerbare-Energien-Anlagen in der Bevölkerung […]

War der Haftungsmaßstab schon vor dem Ausbruch der Pandemie sehr streng definiert, haben neue gesetzliche Regelungen sowie die bei vielen Unternehmen bestehende Krisensituation das Risiko noch einmal erheblich verschärft.

Details zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen   Das Bundesministerium für Finanzen hat am 8. Mai 2019 einen Referentenentwurf zum Entwurf eines “Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften” veröffentlicht. Die wesentlichen Änderungen betreffen sowohl Personen- […]

Die Ausgangssituation Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bringt eine Reihe von Veränderungen in die datenschutzrechtlichen Anforderungen  für den Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich. Die neue  DSGVO wird zum 25. Mai 2018 nationales Recht und wird einen Handlungsbedarf  für Unternehmen begründen. Mit der unmittelbaren […]

Liebe Mandanten und Freunde des Hauses ARBICON, wir freuen uns, dass wir Ihnen heute von einer Veränderung berichten können, die unser Haus für die Zukunft weiter stärken wird: Ab Januar 2016 bilden die PKF ARBICON ZINK KG und die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft […]

Die Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO) ist nach über 10-jähriger Vorbereitung am 16. August 2012 in Kraft getreten und regelt Erbfälle, die sich nach dem 17. August 2015 ereignen. Entscheidend ist dabei das Todesdatum des Erblassers, nicht das Datum, an dem das Testament errichtet […]

Seit dem 1.1.2015 gilt in Deutschland nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) für Arbeitnehmer und die meisten Praktikanten ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 € brutto je Zeitstunde. Die Einhaltung des Mindestlohns wird durch die Behörden der Zollverwaltung kontrolliert. Arbeitgeber haben die Melde- und Dokumentationspflichten […]

Vor dem aktuellen Hintergrund, dass die Finanzverwaltung zum wiederholten Mal Datenmaterial Schweizer Banken erworben hat, wollen wir uns dem Thema Steuerfahndungsprüfung widmen. Es ist festzustellen, dass die Kontrolldichte nicht nur bei Geldtransfers ins Ausland sondern auch in allen anderen steuerlich relevanten Bereichen […]

Seit 1995 können sich Freiberufler in Partnerschaftsgesellschaften (PartG) zusammenschließen. Anders als bei der bis dahin üblichen BGB-Gesellschaft sollte nur der mit einem Auftrag befasste Partner für berufliche Fehler haften. Die gewünschte Sicherheit konnte diese Regelung jedoch nicht erreichen, so dass die Partnerschaftsgesellschaft […]